Das Abenteuer „Joëlette and Co”

Die Geschichte eines Erfinders und sein Zusammentreffen mit einer Firma, die seit 1849 eine Historie hat.

Joël Claudel - Première Joëlette
Joël Claudel – Première Joëlette

Am Anfang steht die Erfindung eines Einzelnen: Joël Claudel

1987 hatte Joël Claudel, ein Bergführer, die Idee von der ersten Joëlette, da sein Neffe an Muskeldystrophie erkrankt war. Das „Urmodell“ war eine Art Sessel mit einem einzigen Rad. Innerhalb von zwei Tagen war der Prototyp fertig.
Ein Schalensitz mit zentralem Rad und vier Armen für zwei Begleiter : Noch heute sind dies die wesentlichen Elemente der Joëlette. Als Folge konnte Stéphane, der Neffe wieder an den Outdoor Aktivitäten seiner Umgebung teilnehmen. Im Alter von 17 Jahren ging es auf die Insel «La Réunion”. später ging es nach Marokko ins Atlasgebirge. Im Anschluss gründete Joël Claudel den Verein „Handi Cap Evasion». Der Nationalverband „Gelähmte Frankreichs“ schloss sich bald diesem Verein an. Seither ist es behinderten Menschen möglich, wieder gemeinsam mit Nichtbehinderten an Wanderungen, Läufen, gar Marathons (sogar durch die Wüste) teilzunehmen.
Joël Claudel wollte anschließend nicht mehr im „Rampenlicht“ stehen und entschied, das Abenteuer an andere engagierte Personen abzugeben, darunter auch Ferriol Matrat.

Ferriol-Matrat : Mehr als 165 Jahre Erfahrung.

Ferriol-Matrat wurde 1849 in Saint Etienne, Frankreich gegründet. Bekannt war diese Region aufgrund seiner Metallindustrie. Die erste französische Eisenbahnlinie wurde hier erbaut. Heute ist Saint Etienne und seine Umgebung für seine zahlreichen Firmen bekannt, die sich auf Mechanik spezialisiert haben. Außerdem spielt Design, medizinische Stoffherstellung, sowie der tertiäre Sektor eine große Rolle.

Ferriol Matrat wurde von einem Metallarbeiter gegründet und langsam, mit zwei industriellen Revolutionen in den folgenden Jahrhunderten, konnte man große Kompetenz in der Rohrbearbeitung erwerben. Ferriol-Matrats Know-how liegt u.a. in der Entwicklung, Fertigungsplanung, Prototyping, Rohr, Draht- und Blechbearbeitung, Schweißarbeiten und Oberflächenbehandlung, sowie Montage-Verpackung und Logistik.

Schauen Sie doch einmal auf die Webseite : www.ferriol-matrat.com.

Ferriol Matrat ist ein mittelständisches Unternehmen und arbeitet für verschiedene Industrien: Medizintechnik, Automobil, Mobiliar…

USINE FERRIOL MATRAT

visite-Joel-Claudel-chez-FERRIOL-MATRAT-en-2007

Unser Know-how für eine andere Sache

2003, entschied Ferriol Matrat, sich ernsthaft in die Produktion von Geräten für Sport und Freizeit für Personen mit eingeschränkter Mobilität einzubringen.
Das gesamte Team war sich einig: Nur eine industrielle Fertigung würde zu einem Wachstum dieser Sparte führen, in Frankreich und auch internationalen Märkten.

Zunächst arbeitete Ferriol Matrat mit einer Firma namens CDRD zusammen, der früheren Vertriebsgesellschaft für die Joëlette und dem BISKI FMS, einem Sitzski, Ziel war es, den Produktionsprozess zu erweitern und zu optimieren. Das Planungsbüro verbesserte die Ergonomie, das Gewicht, den Komfort und die Zuverlässigkeit des verwendeten Materials.

Eine Produktpalette rund um die Joëlette : Joëlette and Co

In der heutigen Zeit, ist Ferriol Matrat der einzige Hersteller der Joëlette. Über die Jahre hinweg ist pemanent an der Weiterentwicklung der Joëlette gearbeitet worden. So wurde die „Joëlette Twin“ und die „e-Joëlette“ auf den Markt gebracht. Zur gleichen Zeit wurde auch der Baderollstuhl Sofao und der Sitzski „BI-SKI“ entwickelt.

Der Sofao wurde 2005 innerhalb von 9 Monaten entwickelt. Das Team von Ferriol Matrat sagte sich, dass bis dahin kein behindertengerechter Bade-und Liegerollstuhl auf dem Markt zu finden ist. Die Besonderheit des Sofao ist insbesondere die Möglichkeit für den Benutzer, bis zu den Schultern einzutauchen. Es wurde besonderer Wert auf geringes Gewicht und die Möglichkeit zum einfachen Zusammenfalten gelegt.

2012 entschied sich Ferriol Matrat auch in anderen Ländern tätig zu werden und engagierte einen Export Manager. 20 % des Gesamtumsatzes werden nun im Ausland erwirtschaftet.

2015 kreierte Ferriol Matrat ein neues Label : Joëlette and Co. Zur gleichen Zeit wurde auch eine neue Webseite gegründet.

Das Abenteuer geht weiter

Seit mehr als 10 Jahren forciert Ferriol Matrat die Weiterentwicklung der Joëlette und der gesamten Produktpalette.

Und nicht nur Ferriol Matrat. In Zusammenarbeit mit Ihnen, den Nutzern, die auf Wanderungen gehen oder an Straßenläufen teilnehmen, sich auf Reisen begeben, Ski fahren oder sich in die Wellen der Seen und Meere stürzen, versuchen wird das Abenteuer weiter leben zu lassen.

Für Sie wurde diese Webseite aufgebaut.

Das Abenteuer geht weiter, mit Joëlette and Co und Ihnen !

DIE MARKE

Unsere Werte

DAS TEAM